Ostfriesland
17.11.2014, 17:05 Uhr
 
Gute Straßenanbindung unverzichtbar Dirk Gronewold zu Gast bei Stadt Wiesmoor
Wiesmoor - Für den zentral-ostfriesischen Bereich ist nach überzeugender Ansicht von Wiesmoors Bürgermeister Alfred Meyer und dem CDU-Landtagskandidaten Dirk Gronewold eine gute Straßenanbindung unverzichtbar.
(von links) Bürgermeister Alfred Meyer und CDU-Landtagskandidaten Dirk Gronewold
„Wir werden keine Autobahn nach Wiesmoor bekommen, umso mehr sind wir auf gut ausgebaute Verkehrswege angewiesen“, so Meyer. Er verwies auf die vielen Pendler und gewerblichen Fahrten. Neben einer zu erneuernden Fahrbahndecke bei der L 12 zwischen Marcardsmoor und Remels sprach er sich für einen Ausbau der B 72 im 2 + 1-Modus aus. Nur so würden die Straßen den Anforderungen des Verkehrs gerecht werden können. Auch für die touristische Entwicklung im Wettbewerb mit anderen Regionen sei der kontinuierliche Ausbau der erforderlichen Infrastruktur unverzichtbar.

Neben der verkehrlichen Anbindung sorgt Meyer sich um die zunehmenden Belastungen des städtischen Haushaltes. Gerade der Krippenausbau und deren anschließender Betrieb oder die anstehende Inklusion stellten finanzielle Herausforderungen dar. Gleichzeitig führe auch der zunehmende Fachkräftemangel dazu, bessere Betreuungsangebote für Kinder vorzuhalten. Gronewold zeigte sich überzeugt davon, dass Bildung und Betreuung wichtige Standortfaktoren seien.

Dirk Gronewold, der vom Stadtverbandsvorsitzenden Klaus-Dieter Reder begleitet wurde, betonte, dass Wiesmoor ein wichtiger Wirtschaftsstandort sei. Von daher würde in mehrerer Hinsicht von der Blumengemeinde eine Strahlkraft ausgehen.
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU Stadtverband Wiesmoor  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.03 sec. | 8675 Besucher