20.11.2014, 11:29 Uhr
Wirtschaftsförderung
Reder will Wirtschaftsförderung in Wiesmoor innovativ fördern
CDU-Bürgermeisterkandidat Klaus-Dieter Reder will die Wirtschaft in Wiesmoor zukunftsfähig machen und nachhaltig fördern. Dies sagte Reder bei einem Treffen mit Wiesmoorer Unternehmern im Hotel „Blauer Fasan“.
CDU-Fraktionsvorsitzender Friedhelm Jelken (links) und Ostfrieslands CDU-Bezirksvorsitzender Reinhard Hegewald (rechts) unterstützen Bürgermeisterkandidat Klaus-Dieter Reder (mitte) bei seinem Bestreben, die Wirtschaftsförderung in Wiesmoor zu stärken.
Die Wirtschaftsförderung hat einen vordringlichen Stellenwert, dem ich mich mit aller Kraft nach der Bürgermeisterwahl am 25. Mai 2014 widmen werde.

Unterstützung findet er beim CDU-Bezirksvorsitzenden und Wirtschaftsexperten Reinhard Hegewald sowie von der CDU-Fraktion und dem CDU-Stadtverband.

Viele Wiesmoorer Unternehmen teilen seine Auffassung. Die Wirtschaftsförderung bedarf einer zukunftsorientierten, strukturierten und
politischen Begleitung um den Wirtschaftsstandort Wiesmoor zu optimieren und zu sichern. Reder steht für die Pflege der bestehenden Betriebe und will darüber hinaus Interesse auf den Wirtschaftsstandort Wiesmoor lenken.

Hierzu ist ein enger, regelmäßiger Kontakt zur Wirtschaft und dem Gewerbe Voraussetzung. Als Bürgermeister werde er sein „Netzwerk“ zu übergeordneten Behörden, Verbänden und Organisationen für die mittelständische Wirtschaft Wiesmoors zur Verfügung stellen und so Türen für sie öffnen.
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU Stadtverband Wiesmoor  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.06 sec. | 28203 Besucher