22.11.2014, 11:15 Uhr
Reder will Verwaltung bürgerfreundlicher gestalten!
CDU-Bürgermeisterkandidat will Rathaus samstags öffnen
"Das Rathaus ist eine Serviceeinrichtung für die Bürgerinnen und Bürger Wiesmoors und deshalb muss es bürgerfreundlicher werden". Dies sagte Wiesmoors CDU-Bürgermeisterkandidat Klaus-Dieter Reder auf einer CDU-Veranstaltung im "Blauen Fasan".
Als einen wichtigen Beitrag dahin nannte Reder die Öffnungszeiten der Verwaltung. Vor allem für Berufstätige sei es schwer, ihre Verwaltungsangelegenheiten während der üblichen Öffnungszeiten des Rathauses zu erledigen. Er werde sich deshalb als Bürgermeister dafür stark machen, dass das Rathaus künftig stundenweise auch am Samstagvormittag öffne. So könnten die Wiesmoorer einfache Formalitäten wie die Beantragung von Ausweisen stressfrei erledigen. Dazu seien nur wenige Mitarbeiter der Verwaltung erforderlich, die die zusätzliche Arbeitszeit natürlich zu anderen Zeiten abbauen könnten. Natürlich dürften nicht immer dieselben Mitarbeiter für die Samstagsdienste herangezogen werden. Das müsste verwaltungsintern gerecht organisiert werden. "Aber wo ein Wille, da ist auch ein Weg", so Reder. Er zeigte sich überzeugt davon, dass die Wiesmoorer diesen Service dankbar in Anspruch nehmen werden.
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU Stadtverband Wiesmoor  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.07 sec. | 28184 Besucher