23.11.2014, 10:38 Uhr
Themenbauzäune für die Bürgermeisterwahl 2014
Wichtige Sachthemen die Wiesmoor bewegen finden sich auf den Bauzäunen wieder. Hochspannung, Torfabbau und Tourismus in Wiesmoor. Für unseren Bürgermeisterkandidaten Klaus-Dieter Reder stehen die Inhalte im Vordergrund.
Wichtige Sachthemen die Wiesmoor bewegen finden sich auf den Bauzäunen wieder. Hochspannung, Torfabbau und Tourismus in Wiesmoor. Für unseren Bürgermeisterkandidaten Klaus-Dieter Reder stehen die Inhalte im Vordergrund.
Tourismus! Der Tourismus gehört zu Wiesmoor und hat Wiesmoor u.a. auch zu dem gemacht, was es heute ist. Bestehende Strukturen sollte man nicht überhastet über Bord werfen, dennoch muss genau hingeschaut werden, ob diese nicht effizienter gestaltet werden können. Hierzu bedarf einer genauen Betrachtung; überhastete Sofortmaßnahmen bergen unkalkulierbare Risiken die später möglicherweise nicht mehr zu korrigieren sind.



Torfabbau! Als Vorsitzender des Arbeitskreises ist festzuhalten, dass ich nach wie vor im konstruktiven Gespräch mit allen Beteiligten bin.
Nach meiner Überzeugung kann nur im Dialog mit den Torfabbauunternehmen eine vernünftige Lösung im Sinne der betroffenen Bürger gefunden werden. Hierfür werde ich mich weiter einsetzen und stark machen.



Ortsteile! Die Ortsteile stehen für Gemeinsinn und Zusammenarbeit, die Dorfgemeinschaften sind eine wichtige Stütze und Lebensader in Wiesmoor. Eine Schwächung der Ortsteile kann nicht im Interesse von Wiesmoor sein. Die bestehenden Strukturen brauchen den Rückhalt seitens der Stadt und des Bürgermeisters.



Hochspannung! Das Thema beschäftigt die CDU Wiesmoor seit Jahren und sie hat dieses Thema in die Öffentlichkeit getragen. Das von der CDU entwickelte Trassenkonzept ist von der E-on bewertet und als Planungsgrundlage von ihr übernommen worden. Es handelt sich um ein langfristiges Konzept, dessen Umsetzung forciert und durch uns weiter begleitet wird. Die Planungen hierfür müssen seitens der Stadt vorangetrieben werden, auch das Umspannwerk ist in diese Planung mit einzubeziehen. Im angedachten Realisierungszeitraum ab 2025 muss auch das Umspannwerk aufgrund des Alters neu betrachtet werden.



Ziele!
Wirtschaftsförderung stärken und Potentiale nutzen. Pflege der bestehenden Betriebe und darüber hinaus das Interesse auf den Wirtschaftsstandort Wiesmoor lenken.
Transparenz und Bürgernähe, die letzten Jahre haben gezeigt, dass hier dringend gehandelt werden muss.
Entschuldung voranbringen. Der Wiesmoorer Schuldenstand muss kontinuierlich zurückgeführt werden, schon aus Verpflichtung gegenüber nachfolgenden Generationen.
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU Stadtverband Wiesmoor  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.06 sec. | 28209 Besucher